Blow up - Ausstellung der Basisklasse Produktdesign mit Fotos von Anja Köhne.

IMG 7252

Die Ausstellung läuft vom 22.02.2013 bis 16.03.2013

Innerhalb des Projekts „Blow up" brachten die Studierenden der Basisklasse Produktdesign an der Kunsthochschule Kassel einen Gegenstand ihrer Wahl mit. Die erste Aufgabe bestand darin von diesen Gegenständen eine Technische Zeichnung anzufertigen und diese in eine Bauanleitung zu übertragen, um hiervon ein Modell aus Papier und Pappe abzuleiten. Diese Papiermodelle sollten in einem vergrößerten Maßstab – einem Blow up – hergestellt werden. Hierfür mussten sich die Studierenden auf den Werkstoff Papier und Pappe als zweidimensionales Baumaterial einlassen und ihre Gegenstände teilweise in Flächen abstrahieren. Somit entstanden Objekte aus Papier, denen man die Herkunft zwar klar ansieht, die jedoch eine neue Formsprache erhalten haben. Im letzten Schritt interpretierten die Studierenden ihre entstandenen Blow ups im Bezug auf die mitgebrachten Gegenstände wiederum in eine „Kopfskulptur", die innerhalb einer Vorstellung an der Kunsthochschule inszeniert wurden.

Dieses Projekt wurde von Prof. Fischer, Nil Atalay und Liane Sorg betreut.

Die Blow ups und die Kopfskulpturen wurden dann von Anja Köhne im Studio fotografiert.



Unterkategorien